Großeinsatz nach Tiefgaragenbrand

In einer Tiefgarage in Hard brannte ein Fahrzeug vollständig aus. Foto: VOL.at/Madlener

In einer Tiefgarage in Hard brannte ein Fahrzeug vollständig aus. Foto: VOL.at/Madlener

Gestern wurden nach einem Brand in Hard 75 Menschen evakuiert – ein Fahrzeug stand in Vollbrand.

Um etwa sechs Uhr, geriet in einer Tiefgarage eines Wohnhauses in Hard ein Auto aus unbekannter Ursache in Brand. Der Pkw brannte vollständig aus, wobei der umliegende Bereich der Tiefgarage leicht beschädigt wurde. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden insgesamt 75 Personen aus den umliegenden Mehrparteienhäusern vorsorglich evakuiert.

Ursache vorerst unklar

Bei dem Einsatz wurden keine Personen verletzt – die Brandursache ist derzeit noch unklar. Der Katastrophenzug Hard evakuierte etwa 75 Personen, darunter auch Kinder. Diese wurden vorerst im alten Gasthaus Löwen untergebracht. Noch ist nicht klar, wann die Bewohner wieder in ihre Häuser dürfen – dies müsse zuerst abgeklärt werden.