Pkw stürzte auf Wälderbähnle-Gleis

Die verletzte Frau wurde ins KH ­Dornbirn eingeliefert. Foto: handout/Rotkreuz

Die verletzte Frau wurde ins KH ­Dornbirn eingeliefert. Foto: handout/Rotkreuz

Bersbuch. Gestern gegen 9.30 Uhr ereignete sich auf der L200 in Andelsbuch/Bersbuch ein Verkehrsunfall, bei welchem eine 29-jährige Frau aus Dornbirn leicht verletzt wurde. Die Lenkerin fuhr mit ihrem Pkw von Andelsbuch kommend in Richtung Bezau. Bei einer Linkskurve in Bersbuch geriet sie auf das Bankett des rechten Fahrbahnrandes und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. In der Folge wurde der Pkw über den Radweg geschleudert, stürzte über eine etwa zwei Meter hohe Böschung und kam auf dem Dach liegend auf der Bahntrasse des Wälderbähnles zum Stillstand.

Abfahrt verschoben

Die Verletzte wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit der Rettung ins KH Dornbirn eingeliefert. Vor Ort waren die Feuerwehren Egg sowie Andelsbuch mit drei Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften tätig. Die fahrplanmäßige Abfahrt der Museumsbahn musste um 30 Minuten verschoben werden.