Adventskalender

Die Dolomiten erleben

Charakteristisch für die atemberaubende Bergwelt der Dolomiten sind die steilen Riffe aus Kalkstein. Zwischen sanft gewellten Almwiesen erheben sich die Bergmassive im Südtirol.  Fotos: handout/Weiss Reisen

Charakteristisch für die atemberaubende Bergwelt der Dolomiten sind die steilen Riffe aus Kalkstein. Zwischen sanft gewellten
Almwiesen erheben sich die Bergmassive im Südtirol.  Fotos: handout/Weiss Reisen

Mit Weiss Reisen komfortabel von den Dolomiten zum Großglockner reisen.

Die atemberaubende Bergwelt der Dolomiten im Südtirol überzeugt mit einem malerischen Panorama und außergewöhnlichen Landschaften. Die Dolomiten zählen zu den markantesten Berglandschaften der Welt. Charakteristisch ist der abrupte Wechsel zwischen sanft gewellten Almen und den darauf sitzenden steilen Riffen aus Kalkstein Seit dem Jahr 2009 gehören Teile der dortigen Bergwelt sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Via Davos ins Südtirol

Am Morgen des ersten Tages führt die Reise via Davos über den Ofenpass in das 896-Einwohner Städtchen Glurns im Südtirol. Dort bleibt Zeit für einen Bummel durch den Ort. Besonders Merkmal der Stadt sind die vollständig erhaltenen Stadtmauern. Im Anschluss führt die Route durch den Vintschgau nach Bozen. Bozen zählt zu den größten städtischen Zentren im Alpenraum und gilt auf Grund seiner Bikulturalität als wichtiger Begegnungsort zwischen dem deutsch- und dem italienischsprachigen Kulturraum. Dort werden die Hotelzimmer bezogen und der Abend steht zur freien Verfügung.

Durch das Südtirol
zum Großglockner

Am nächsten Morgen fährt der komfortable Bus weiter durch die malerischen Orte des Südtirols, vorbei an den phantastischen Gipfeln der Dolomiten. Via Karrersee, Karrerpass und Falzaregopass führt die Reise dann nach Cortina d‘Ampezzo. Über Missurina und das Pustertal erreicht man am Abend Lienz. Dort gibt es Abendessen im Hotel. Die Heimreise am dritten Tag erfolgt über den Großglockner mit einem Abstecher zur Franz-Josefs-Höhe. Bei einem Höhenanstieg bis auf 2504 Meter wird die Fahrt zu einem Naturerlebnis. Über den beliebten Urlaubsort Zell am See fährt der Bus weiter. Vorbei an Innsbruck führt die Reiseroute zurück nach Vorarlberg.

<p class="caption">Die Kirche von Heiligenblut liegt am Großglockner unterhalb des Ortskerns. </p>

Die Kirche von Heiligenblut liegt am Großglockner unterhalb des Ortskerns. 

INFOS & BUCHUNG


Termin:
12. bis 14. September
Preis: 296 Euro EZ: +45 Euro


Leistungen:
• Fahrt mit modernem Reisebus
• 2x ÜB inkl. Halbpension in guten Hotels   im Südtirol und Osttirol
• Alle Rundfahrten laut Programm
• Großglockner Maut
• Reisebegleitung
• Ortstaxen


Extras:
• Reisekomplettschutz 20 Euro
• Sonstige Eintritte


Weiss Reisen Bregenz
Bahnhofstr. 27, Tel. 05574 43200
weiss.reisen@weissreisen.at
www.weissreisen.at